back to list

Mit neuen Mitarbeitern ins dritte Jahr

Im zweiten Jahr seines Bestehens konnte das führende Online-Magazin für Zug und Luzern sein Angebot wiederholt ausbauen. «Wir haben den inhaltlichen Fokus auf eine politischere und aktuellere Berichterstattung gelegt», sagt dazu Christian Hug. Damit konnte zentral+ als wichtige Medienstimme etabliert und die Anzahl der Zugriffe mehr als verdoppelt werden.

Zwei Redaktionsleiter

Um dem Bedürfnis der Nutzer nach noch mehr Inhalten nachkommen zu können, baut zentral+ weiter aus. Damit verbunden sind auch organisatorische Anpassungen. Ab Januar 2015 ist Luca Wolf für die Leitung der Redaktion Luzern verantwortlich. Der 40-jährige ausgebildete Journalist und Sozialarbeiter hat die letzten sechs Jahre als Redaktor bei der «Neuen Luzerner Zeitung» im Ressort Stadt/Region Luzern gearbeitet. Dort war er unter anderem für die Berichterstattung aus dem Luzerner Stadtparlament und dem Krienser Einwohnerrat verantwortlich.

 

Bereits im November letzten Jahres hat Falco Meyer die Leitung der Zuger Redaktion übernommen. Der 29-jährige Chamer mit Universtitätsabschluss lic.phil. in Wirtschaftspsychologie und Politologie war zuvor als selbständiger Journalist für die «Neue Zuger Zeitung», das «Zuger Stadtmagazin» sowie das «Zug Kultur Magazin» tätig. 

 

Die beiden entlasten mit der Aufnahme ihrer Tätigkeit Christian Hug, der die Redaktionen ad interim führte und sich nun wieder sich nun wieder auf seine Aufgaben als Geschäftsführer und publizistischer Leiter konzentrieren kann. 

Weitere Neuzugänge

In den Redaktionen sind weiter dazugestossen: 

Tobias Granwehr, Redaktioneller Mitarbeiter Zug: Der 33-jährige St. Galler arbeitete sieben Jahre als Redaktor beim «Langenthaler Tagblatt» und zuvor bei der «Wiler Zeitung». Er ist seit Dezember 2014 für zentral+ tätig. 

Andrea Zimmermann, Redaktionelle Mitarbeiterin Luzern: Die Medien- und Kommunikationswissenschafterin ist seit über einem Jahr als freie Mitarbeiterin für zentral+ tätig. Die 30-jährige Luzernerin hat zudem einen Master in Weltgesellschaft und Weltpolitik der Universität Luzern. 

David von Moos, Redaktioneller Mitarbeiter Luzern: Der 28-jährige Hergiswiler hat an der Universität Luzern Rechtswissenschaft studiert und die letzten Jahre als Junior Relationship Manager bei der Credit Suisse gearbeitet. Daneben war er als Redaktor des Gemeindemagazins Mitglied der Redaktionskommission der Gemeinde Hergiswil.

 

Im März wird ausserdem Robert Bossart zu zentral+ kommen. Der 50-jährige Altwiser wird sich als Redaktor kantonalen Themen annehmen. Zuvor war der ausgebildete Primar- und Klavierlehrer 13 Jahre bei der «Neuen Luzerner Zeitung» als Redaktor angestellt. Seit 2008 war er stellvertretender Ressortleiter des Magazinteils der «Zentralschweiz am Sonntag».  

Redesign und Printausgabe 

Mit diesen personellen Ergänzungen will zentral+ noch profilierter und aktueller werden. Die inhaltliche Erweiterung findet in einem Redesign Ausdruck, das für das erste Halbjahr 2015 vorgesehen ist. Und wie schon zu den Zuger Wahlen 2014 will das Unternehmen auch für die Luzerner Wahlen eine Print-Ausgabe publizieren.

 

zentralplus.ch wurde am 17. Januar 2013 als reines Online-Medium lanciert und wird von der MMV online AG herausgegeben. zentral+ ist politisch und konfessionell unabhängig und berichtet täglich über die Kantone Luzern und Zug. 

KOMMENTARE:

Keine Kommentare

EINEN KOMMENTAR SCHREIBEN




CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.