back to list

Neuzugänge in der Redaktion

zentral+ baut weiter aus. In den letzten Wochen kam es auf der Redaktion des unabhängigen Online-Magazins zu einigen personellen Neuzugängen.

Das Ressort Luzern wurde per Mai 2014 durch Thomas Tobler und Claude Hagen verstärkt. Tobler war als Redaktor für die Jugendbeilage «Montag» und danach für den Kulturteil der «Neuen Luzerner Zeitung» tätig. Zuletzt arbeitete der 34-jährige  Kommunikationswissenschaftler als Redaktor für die Richemont Fachschule in Luzern. Claude Hagen war bereits als freier Mitarbeiter für zentral+ und die Online-Redaktion der «Luzerner Zeitung» tätig. Der 24-jährige Luzerner studiert parallel zu seiner Tätigkeit bei zentral+ Journalismus und Organisationskommunikation an der ZHAW in Winterthur. Bereits im April stiess Jana Avanzini zur Luzerner Redaktion. Die Nidwaldner Theaterwissenschaftlerin arbeitete die letzten zwei Jahre als Redaktorin für das Privat-TV-Format «Sara machts».

Ebenfalls seit April ist Falco Meyer für die Zuger Redaktion von zentral+ tätig. Der 29-jährige lic. phil. verstärkt das Team um Andrea Müller und Manuel Gautschi. Der Chamer war zuvor als selbständiger Journalist für die «Neue Zuger Zeitung», die »Handelszeitung» sowie das «Zug Kultur Magazin» tätig.

Per August 2014 wird Marco Liembd in der Luzerner Kulturfabrik «Südpol» eine neue Aufgabe als Kommunikationsleiter antreten. Für den stellvertretenden Redaktionsleiter von zentral+ ein logischer Schritt. Liembd, der über einen Master in Kulturmanagement verfügt, widmete sich schon in der Redaktion primär den kulturellen Themen. «Für mich ist es eine grosse Chance, in der regionalen Kultur eine Führungsaufgabe übernehmen zu können», begründet er seinen Wechsel. Liembd wird zentral+ weiterhin eng verbunden bleiben und als Blogautor tätig sein.

KOMMENTARE:

Keine Kommentare

EINEN KOMMENTAR SCHREIBEN




CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.